http://www.schweizer-sennenhund.org Naska von den Gänsewiesen

Naska von den Gänsewiesen



This site in english - Diese Seite in englisher Sprache anzeigen
Diese Seite in polnischer Sprache anzeigen


Gesundheit - Über Fertigfutter - Fleischfutter

Was zum Futterfleisch dazu?

Da von vielen Hundebesitzern und Kunden immer wieder die Nachfrage kommt, was zu unserem Futterfleisch noch dazu gefüttert werden kann, gibt es an dieser Stelle eine kleine Übersicht.
Wenn Sie sich nicht sicher sind, oder Ihr Hund an einer Organkrankheit leidet, halten Sie bitte Rücksprache mit Ihrem Tierarzt.
Ansonsten können alle hier angegebenen Zutaten ohne Probleme mit den Getreide- und Reisflocken gemischt und mit dem Fleisch verfüttert werden.

 
Fisch Obst Gemüse Fleischige Knochen und Knorpel Sonstige Produkte
    (fein geraspelt oder püriert, roh und/oder leicht gedünstet) (an die Grösse des Hundes angepasst)  
Makrelen
Dorsch
Forelle
Thunfisch
Seelachs
Äpfel
Birnen
Bananen
Kiwis
 Karotten
Rote Beete
Gurke
Mais
Zucchini
Fenchel
Hühnerhälse
Putenhälse
große Knochen vom:
Rind,Pferd,Schaf
Ochsenschwanz
Kehlköpfe
Strosse
Schlund
Bierhefe
Heilerde
Spirulina
Chlorella Seealgenmehl
Aloe vera
Bienenhonig
Propolis
Fleischknochenmehl
Perna canaliculus
  überreif:
Aprikosen
Pfirsiche
Mirabellen
geringe Mengen:
Blumenkohl
Brokkoli
Kohlrabi
Kürbis
Mangold
Spinat
Salat
frische und getrocknete Kräuter
  geringe Mengen und sehr reif:
Kirschen
Himbeeren
Erdbeeren
Brombeeren
Weintrauben
Heidelbeeren

    Sonnenblumenöl
Leinöl
Rapsöl
Hanföl
Nachtkerzenöl
Olivenöl

Einige Hinweise:

Beim Verfüttern von Fisch bitte auf Gräten achten und, falls notwendig, vorher entfernen. Das Obst sollte generell völlig gereift sein. Es kann gerieben und/oder als Mus verfüttert werden.
Keine splitternden Knochen verfüttern. Knochen dienen der Zahnreinigung, deshalb deren Größe so wählen, dass der Hund den Knochen nicht verschlucken kann.
Knochen und Knorpel zum Kauen können frisch oder getrocknet gegeben werden.

Hinweis:

Obige Liste soll nicht als eine vollständige Auswahl angesehen werden, sondern als Hinweis, dass man seinen Hund auch ohne Fertigfutter vollwertig und natur-gesund ernähren kann.


Seitenanfang

2008 - schweizer-sennenhund.org

Hund

Kontakt